Mit zwei Niederlagen in die Rückrunde gestartet D3

Der Beginn der Rückrunde lief für das Damen 3 nicht wunschgemäss. Sie verloren die beiden Auswärtsspiele gegen Andwil-Arnegg und der Appenzeller Bären und befinden sich im unteren Mittelfeld der Rangliste.

Das erste Spiel fand im verschneiten Andwil statt. Der erste Satz war hart umkämpft und beide Teams schenkten sich nichts. Die Schaffhauserinnen wehrten den Satzball ab und dank starken Services konnten sie den ersten Durchgang mit 27:25 für sich entscheiden. Im zweiten Satz passte dann nichts mehr zusammen und nach 20 Minuten und 25:12 mussten sich die Munotstädterinnen zuerst wieder sammeln. Dies gelang ihnen und sie konnten mit den St. Gallerinnen mithalten. Die Rückstände konnten jedes Mal wieder aufgeholt werden und es blieb lange spannend. Leider fehlte der letzte Biss, um die wichtigen Punkte zu erzielen und mit 26:28 ging der dritte Satz an das Heimteam. Im vierten Durchgang punkteten beide Teams regelmässig, das Spiel der Andwil-Arneggerinnen war jedoch ein paar Mal zu schnell für die Gäste und so behielten sie die Oberhand und machten mit dem Gewinn des vierten Satzes (25:22) den Sack zu.

In der Vorrunde waren die Appenzellerinnen klar die stärksten Gegnerinnen. Dies zeigte sich auch im Rückrundenspiel. Das scheinbar klare Resultat von 3:0 aus Sicht des Heimteams täuscht jedoch ein wenig, hatten die Schaffhauserinnen doch starke Phasen und konnten gut mit dem hohen Tempo mithalten. Im ersten Satz lagen die Gastgeberinnen schnell mehrere Punkte voraus und haben diesen Vorsprung nicht mehr aus der Hand. Vor allem die verschiedenen Angriffsvarianten liessen
die Munotstädterinnen manchmal verzweifeln. Mit 15:25 mussten sie den Satz abgeben. Fulminant war der Auftritt des Damen 3 nach dem Seitenwechsel. Alles gelang ihnen und sie brachten die Appenzellerinnen oft auf den Boden, indem sie die Bälle geschickt platzierten. Das erfahrene Heimteam wurde jedoch nicht nervös und arbeitete sich wieder Schritt um Schritt heran. Mit 25:17 gewannen sie auch den zweiten Satz. Bereits zu Beginn des letzten  Durchganges brachte eine Serviceserie die Schaffhauserinnen ins Straucheln. Der so eingehandelte Rückstand konnte bis zum Schluss nicht mehr aufgeholt werden. Mit 21:25 und einem klaren 0:3 wurden sie unter die Dusche geschickt.

Erstes VBC Volleynight Turnier

Erstes VBC Volleynight Turnier

Am Samstag den 27. April hat das erste VCB Volleynight Turnier in der Munot-Dreifachhalle stattgefunden.  Am vergangenen Samstag haben 6 Teams bestehend aus Spieler und Spielerinnen aller Juniorinnen, Junioren, Damen und Herren Teams um den Turnierseieg gekämpft. Bis...

Damen 1 im Halbfinale

Damen 1 im Halbfinale

VBC Schaffhausen 1 vs. Volley Uzwil 2, 3:1, (25:14, 25:12, 19:25, 25:22) Die Meisterschaftsspiele sind nun vorbei und wir können stolz auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Wir haben viele tolle Spiele zusammen bestritten, in denen wir unser Können bewiesen...

Knapper Sieg gegen Tabellenletzte

Knapper Sieg gegen Tabellenletzte

Das zweitletzte Spiel des Damen drei in der Saison 2023/24 war wider Erwarten eine knappe Kiste. Nach knapp zwei Stunden und viel Kampfgeist gewannen die Schaffhauserinnen den Match gegen Goldach mit 3:2.  Der Start gelang dem Team gut, schnell lagen sie einige Punkte...

Saisonziel erreicht – Ligaerhalt ist gesichert

Saisonziel erreicht – Ligaerhalt ist gesichert

Das Spiel gegen den Tabellennachbarn Wil entpuppte sich als das Schlüsselspiel der Saison. Mit dem 3:2 Sieg sicherte sich das Damen 3 zwei Punkte und den Ligaerhalt in der 3. Liga. Im ersten Satz legten die Schaffhauserinnen konzentriert und druckvoll los und führten...

Knappe Niederlage gegen Uzwil

Knappe Niederlage gegen Uzwil

Anstatt Training war am 12. Februar Match-Time für das Damen 3. Sie mussten sich in einem hartumkämpften Spiel gegen Uzwil denkbar knapp geschlagen geben.  Den Beginn des Spieles verschlief das Heimteam. Trotz einer schnellen 4:0 Führung dank starken Services lagen...

Hartumkämpftes Rückspiel

Hartumkämpftes Rückspiel

Am letzten Samstag standen sich das Damen 4 und der VBC Seuzach 1 in der Rückrunde gegenüber. Bei ihrer ersten Begegnung konnte das Damen 4 einen 3:0 Sieg nach Hause hohlen. Mit einer positiven Einstellung starteten sie ins Spiel und mussten schnell merken, dass es an...

Aus den Skischuhen direkt in die Volleyballschuhe

Aus den Skischuhen direkt in die Volleyballschuhe

Sonntag 11.02.2024: VBC Schaffhausen 1 – VC Kanti 4, 3:1 (17:25, 26:24, 25:21, 25:16) Aus den Skischuhen direkt in die Volleyballschuhe Nach sonnigen Tagen auf der Piste spielte das Damen 1 am Sonntag, dem 11.02. gegen VC Kanti 4. Durch die zweiwöchige Trainingspause...

Zu sechst in Seuzach

Zu sechst in Seuzach

Samstag 10.02.2024: VBC Seuzach 2 - VBC Schaffhausen 5, 3:0 (25:14,25:19,25:15) Am Samstag spielte das Damen 5 Team gegen VBC Seuzach 2. Sie waren nur zu sechst, doch hatten eine gute Stimmung auf dem Feld und gute Ballwechsel. Während dem 3. Satz setzte die...

D5 beginnt vielversprechend

D5 beginnt vielversprechend

Samstag 03.02.2024: Volley Wila-Turbenthal - VBC Schaffhausen 5, 3:0 (25:22,25:21,25:6) Am Samstag spielte das Damen 5 Team gegen Volley Wila-Turbenthal. Sie waren nur zu siebt, doch haben sich gut geschlagen. Der 1. und 2. Satz haben Sie gut gespielt und sich gut...

Gut gekämpft und gewonnen!

Gut gekämpft und gewonnen!

In der Vorrunde verlor das Damen 3 in Wittenbach das Spiel äusserst knapp mit 2:3, nun konnten sich die Volleyballerinnen in der BBZ-Halle revanchieren und drei wichtige Punkte zum Ligaerhalt mitnehmen. Der erste Satz startete fulminant, das Heimteam setzte sich rasch...