Saisonende 17/18

Mit der VBC-Party am Donnerstag vor Ostern beendete der VBC Schaffhausen mit einer wie immer gut besuchten Feier im Chäller Schaffhausen die Volleyballsaison 2017/18.

Dieses Jahr gab es ordentlich Anlass zu Feiern. Die Nachwuchsabteilung konnte viele Erfolge feiern; und wo der Gewinn ausblieb, wurde viel Erfahrung und Motivation für die nächste Saison gesammelt.

Die Juniorinnen U23 1  stiegen nach einer starken Herbstrund von der 2. in die 1. Stärkeklasse auf. Mit der Unterstützung einiger junger Spielerinnen und viel Siegeswille konnten sie sich in der Frühlingsrunde den 5. Tabellenplatz erkämpfen und starten somit die Herbstrunde 2018/19 in der obersten Stärkeklasse.
Die Juniorinnen U23 2  beenden die Saison auf dem letzten Tabellenplatz und werden die nächste in der dritten Stärkeklasse beginnen.
Auch die Juniorinnen U19 feiern eine äusserst erfolgreiche Saison: sie freuen sich über den ersten Platz in ihrer Gruppe U19D3A und steigen somit in die 2. Stärkeklasse auf.
Den zweiten Tabellenplatz in ihrer Gruppe belegen die Junioren U19. Sie erkämpfen sich in der 1. Stärkeklasse 6 Punkte und erobern sich an der Schweizermeisterschaft einen hervorragenden 9. Rang!

Unsere Junioren U19 Mannschaft erreicht einen hervorragenden 9. Platz an der SM

Nach einer erfolgreichen Herbstrunde und einem zweiten Platz konnte das Junioren U23 1  in der Rückrunde gegen die starken Gegner in der ersten Stärkeklasse ihre gute Leistung nicht mehr abrufen und nur 3 Punkte einholen.
Ebenfalls Mühe hatte das Junioren U23 2. In ihrer Gruppe konnten sie leider keinen einzigen Punkt holen, finden sich aber als Mannschaft und freuen sich auf die nächste Meisterschaft um mit gestärktem Teamgeist neue Erfolge verbuchen zu können.

Die Damenmannschaften erlebten grundverschiedene Saisons.
Die beiden Mannschaften des VBC Schaffhausens in der 4. Liga hätten keine unterschiedlichere Resultate erspielen können. Das Damen 1  haderte die ganze Saison durch mit inkonsistenter Leistung. Für kurze Momente in den Spielen zeigten sie ein sauberes, gutes Volleyball und im nächsten Augenblick waren sie stark verunsichert und produzierten viele Eigenfehler. Dies macht sich auch deutlich in ihrem letzten Tabellenplatz.
Das Damen 2 feiert nebem dem wohlverdienten Gruppensieg auch den 4. Liga Meisterschaftstitel des RVNO!  Mit zwei 3:0-Siegen schlugen sie die Sieger der anderen Damengruppen eindeutig und treten nächst Saison in der 3. Liga an.
Trotz stetiger Spielerknappheit konnte das Damen 3 den vierten Tabellenplatz in der 5. Liga für sich beanspruchen. In der selben Gruppe belegt das Damen 4 den 5. Platz.
In ihrer ersten Saison hat das Damen 5 viel Erfahrung gegen die starken Gruppengegner gesammelt. Leider sind sie auf dem letzten Tabellenplatz, können aber in der nächsten Saison mit dem jetzt gelernten durchstarten.

Das Damen 4 feiert diese Saison den 4.-Ligameisterschaftstitel

Die VBC-Herrenabteilung feiert eine erfolgreiche erste Mannschaft. Das Herren 1 schliesst die Saison mit einem gefestigten Rang in der 2. Liga ab. Das disziplinierte Training, die hohe Motivation und auch die Unterstützung der Zuschauer wiederspiegeln sich in der hervorragenden Leistung der ersten Herrenmannschaft.
Trotz 4 wohlverdienten Siegen hatte das Herren 2 Mühe, sich in ihrer 3. Ligagruppe zu behaupten. In dieser Saison reichte es leider nur auf den zweitletzten Platz, doch die Mannschaft ist hoch motiviert für die Nächste.
Auch im Herren 3 fiel es schwer, mit den Gruppengegnern mitzuhalten. Sie konnten ebenfalls einige Siege feiern, schliessen aber ebenfalls auf dem zweitletzten Tabellenrang ab.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.